Helene Fischer meets Puccini
Udo Jürgens trifft auf Verdi:

Eine ungewöhnliche musikalische Kombination erleben die Zuhörer bei drei Konzerten der Gruppe Top Union. Unter dem Motto „Tenor trifft Schlager“ tritt das Quartett mit Tenor Randy Delfs zwischen den Jahren in Rendsburg, Eckernförde und Neumünster auf und begeistern ihr Publikum mit einer Mischung von hochkarätiger Klassik und unterhaltsamen Schlager-Evergreens – eine vergnügliche Einstimmung auf den Jahreswechsel, die auch als stimmiges Geschenk unter dem Weihnachtsbaum taugt.

Bei „Tenor trifft Schlager“ werden die zwei Musikgenres locker und in unterhaltsamer Weise gemischt. Das Publikum darf sich freuen auf Evergreens und Kulthits von Helene Fischer („Atemlos“), Cliff Richard („Rote Rosen“), „What a wonderful world“ von Louis Armstrong oder Udo Jürgens („Griechischer Wein“), aber auch „Lilli Marleen“, die unvergessliche „Reeperbahn“ und „La Paloma“ von Hans Albers oder den „Bossa Nova“. Als klassische Höhepunkte sind zum Beispiel die Arie Nessun Dorma aus Turandot von Puccini, La donne e mobile aus Rigoletto von Verdi oder Musica von John Miles zu hören oder Heiteres wie „Funiculi Funicula“ à la Pavarotti. „Unsere Musik handelt häufig von Herzensangelegenheiten, wir wollen unserem Publikum kurzweilige, sorglose Stunden bereiten, in denen sie vergnügt sein können, ein bisschen schunkeln und mitsingen“, sagt Randy Delfs.

Tenor trifft Schlager
Tenor trifft Schlager

„Klassik ist wundervoll, sie erzeugt beim Publikum Gänsehaut, es ist wie ein kleiner Rausch. Klassik ist eine Musik der ganz großen Gefühle“,

sagt Tenor Randy Delfs (45), der seit Jahrzehnten Musik macht und vor einigen Jahren seine Leidenschaft für Opern & Co. entdeckte. Der selbständige Immobilienmakler spielt Saxophon und Gitarre und ist seit 2003 bei Top Union, der ältesten Coverband Deutschlands. Delfs ging bei Tibor Todt, einem ungarischen Startenor, dann bei Constanze Berger, bekannt als Hauptdarstellerin bei Phantom der Oper in Hamburg und an der Dresdner Semperoper, in die Lehre. Seit zehn Jahren gehört Klassik zum Repertoire von Top Union, der dienstältesten Coverband Deutschlands – die sich so von einer ganz anderen, überraschenden musikalischen Seite zeigt. Top Union – das sind Fiona Andresen (22, Gesang) aus Kiel, der Soulsänger Ragnar Mathisen aus Kiel und Jürgen Hardt (Schlagzeug) aus Rendsburg; letzterer ist Dozent an der Rendsburger Musikschule.

Karten gibt es bei folgenden Vorverkaufsstellen

Für die Konzerte am 28., 29. und 30.12. sind sämtliche Tickets Sitzplatzkarten. Es gibt freie Platzwahl.

Eckernförde

Edeka Eckernförde, Sauerstr. 1-3, Tel. 04351/ 471630
Eckerförder Zeitung, Kieler Str. 55 Tel. 04351 – 90082484
Touristinformation Eckernförde, Am Exer 1, Tel. 04351/71790
DER PART Reisebüro Eckernförde, Nicolai- Str. 29, Tel. 04351/2221

Rendsburg

Famila im Eiderpark Rendsburg, Friedrichstädter Str. 69, Tel. 04331/433621
Famila am Kreishafen Rendsburg, Kreishafenstr. 2-4, Tel.: 04331/433661
Touristinformation Rendsburg, Altstädter Markt 1, Tel. 04331/21120
ID Sievers in Rendsburg, Hohe Str. 18-20, Tel. 04331/12920
RD Immokontor Rendsburg, Stegen 3 a, Tel 04331/ 3528811

Osterrönfeld

Edeka Hoof in Osterrönfeld, Kieler Str. 98a, Tel 04331/ 123304

Hohenwestedt

Edeka Bünning, Am Markt 1, Hohenwestedt, Tel. 04871/708818

Nortorf

Famila in Nortorf, Timmasper Weg 4, Tel. 04321/916700

Neumünster

Auch und Kneidl Neumünster, Großflecken 34a, Tel .04321/44064
Courier/SHZ Neumünster, Kuhberg 34, Tel. 04321/9462731

Kartenpreis: 16,50 EUR inklusive Vorverkaufsgebühr

Locations

28.12. – Stadthalle Eckernförde

Am Exer 1
24340 Eckernförde

29.12. – Nordmarkhalle Rendsburg

Willy-Brandt-Platz 1
24768 Rendsburg

30.12. – Holstenhallen Neumünster

Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster